Haarpflege für Permanente Extensions

Der Traum einer jeden Frau – langes, volles Haar, der Inbegriff weiblicher Schönheit. Leider ist nicht jedes Haar dafür geschaffen, so dass dann nur der Gang zum Friseur bleibt. Mit Extensions können Sie Ihr Haar verlängern oder verdichten. Einzelne Haarsträhnen werden mit Bondings, Microrings oder Tapes an Ihr eigenes Haar angebracht. Wenn die Extensions handwerklich gut angebracht wurden und eine hohe Qualität haben, ist nicht zu erkennen, dass Sie Ihrer Haarpracht nachgeholfen haben. Zudem können Sie dieses Haar über Monate hinweg tragen. Je nachdem wie schnell der eigene Haarwuchs ist, müssen die Extensions alle 2-3 Monate hochgesetzt werden.

Qualitativ hochwertige Extensions bestehen aus intaktem Echthaar und benötigen eine reichhaltige Pflege. Denn auch die Extensions können austrocknen, splissig und brüchig werden.

Nach dem Anbringen der Extensions sollten Sie die Haare mindestens 24 Stunden nicht waschen und möglichst nicht bürsten, um die Verbindungsstellen vollständig aushärten (Bondings / Tapes) zu lassen. Besonders im nassen Zustand sollten Sie die Haare niemals kämmen, denn dadurch kann Haarbruch am eigenen Haar entstehen. Lassen Sie zumindest den Ansatz mit den Verbindungsstellen trocknen, bevor sie ihn äußerst behutsam entwirren. Waschen Sie Ihr Haar mit den Extensions nicht kopfüber, dadurch können Verknotungen und Verfilzungen entstehen. Haare mit Extensions sollten max. 3x pro Woche gewaschen werden.

Bei der Wahl der richtigen Pflegeprodukte sollten Sie auf silikonfreie und fruchtsäurefreie Produkte achten, denn Silikon kann in bestimmten Fällen dafür sorgen, dass sich die Extensions an der Verbindungsstelle lösen.

Verwenden Sie regelmäßig eine Haarmaske/Serum und bei jeder Wäsche einen Conditioner.

Um das Haar schonend zu bürsten, benötigen Sie eine spezielle Extensions-Haarbürste, die das Haar sanft entwirrt und die Verbindungsstellen nicht beschädigt. Beim Bürsten immer an den Spitzen beginnen und sich dann vorsichtig zum Ansatz hocharbeiten. Halten Sie dabei die Strähne am Ansatz fest, um nicht zu sehr an den Verbindungsstellen zu zerren.

Beim Stylen mit Föhn, Glätteisen oder Lockenstab sollten Sie darauf achten, die Verbindungsstellen der Extensions nicht zu großer Hitze auszusetzen, da sie sich sonst lösen können. Arbeiten Sie immer mit einem Hitzeschutz, um die Haare zu schonen.